2 Tage früher als erwartet: Der “Jurassic World”-Trailer ist da!

Im Juni 2015 öffnet der neue Park seine Pforten. Zu blöd, dass die Wissenschaftler noch immer nichts aus der Vergangenheit gelernt haben und schon bald von einem genetisch manipulierten Dinosaurier gejagt werden. Unter anderem auf der Flucht: Chris Pratt (“Guardians Of The Galaxy”) und Bryce Dallas Howard (“Spider-Man 3″).

Ich bin gespannt. Und habe nun richtig Lust, mir mal wieder die ersten drei Teile anzuschauen.

Neuer Trailer zu “Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere” erschienen

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein großer Fan der “Der Herr der Ringe”-Filme, kann gleichzeitig mit den beiden “Der Hobbit”-Filmen aber nur wenig bis gar nichts anfangen. Zu langgezogen. Zu unausgewogen. Und optisch viel zu künstlich. Dass der dritte Teil meine Meinung ändern wird, ist nach dem neuen Trailer nicht zu erwarten. Zumindest was die Optik angeht. Dafür dürfte das Finale deutlich düsterer werden. Immerhin etwas …

Lohnt sich die CinemaxX GoldCard? Ein persönliches Fazit nach 12 Monaten

Fragt mich bitte nicht warum, aber mein Beitrag Lohnt sich die CinemaxX GoldCard? Ein persönliches Zwischenfazit nach drei Monaten erfreut sich in letzter Zeit großer Beliebtheit. Zumindest was die Zugriffszahlen angeht. Da passt es gut, dass ich inzwischen ein abschließendes Fazit ziehen kann, denn morgen läuft meine derzeitige CinemaxX GoldCard ab. Und, um die Frage gleich zu Beginn zu beantworten, ja, die neue Karte steckt bereits in meinem Portmonee und wartet auf ihren Einsatz in den nächsten 12 Monaten.

Doch werfen wir einen Blick auf die harten Fakten:

Zwischen dem 25.10.2013 und dem 24.10.2014 habe ich exakt 75 Vorstellungen besucht. Hätte ich dieselben Vorstellungen regulär bezahlt, wären mir Gesamtkosten in Höhe von 731,10 Euro entstanden. Mit Blick auf den Preis der GoldCard (399 Euro) bedeutet dies, dass ich …

… einen durchschnittlichen Kartenpreis von 5,32 Euro (inkl. aller Zuschläge) erreicht habe.
… durch die GoldCard 332,10 Euro “gespart” habe. Yipeah!

Sicher, da ginge noch mehr. Viel mehr. Denn im Vergleich zu meinem früheren Filmkonsum (20 Filme pro Monat waren keine Seltenheit, sondern die Regel) bin ich heute mit durchschnittlich nur noch 6 Filmen pro Monat lediglich ein Schatten meiner selbst. Und doch hat sich die GoldCard voll und ganz gelohnt – worüber ich mich durchaus freue.

Meine Kino-Mission wird also fortgesetzt. Oder um mit Yodas Worten zu sprechen: Begonnen die nächste Kino-Saison für mich hat!