Da sitze ich gestern zum dritten Mal in „Stirb Langsam 4.0“, warte auf den Film- bzw. Werbebeginn und unterhalte mich angeregt mit meinem Kumpel, bis ich irgendwann mit einem Ohr den im Hintergrund laufenden Rocktitel bemerke:

„Was singt der da? Yippee-ki-yay motherfucker? John McClane? Die Hard? Der Song klingt ja richtig gut! Verdammt, das Lied ist schon zu Ende…“

Was macht man in solch einem Fall? Richtig: Man bemüht eine Suchmaschine. Und siehe da: Es gibt einen Song, der die Geschichte der Stirb-Langsam-Filme nacherzählt.

Das Lied kommt von der mir bislang unbekannten Gruppe Guyz Nite, geht so richtig ins Ohr, wurde just um eine vierte Strophe erweitert und kann auf deren Homepage www.guyznite.com kostenlos als MP3-Datei heruntergeladen werden. Das dazu passende und absolut sehenswerte Musikvideo findet ihr hier.

Ich gebe es zu: Mit Musik habe ich es nicht so, da geht vieles an mir vorbei. Insofern kann es sein, dass abgesehen von mir (und meinem Kumpel) jeder diesen Song bereits kennt. Falls dem so ist, entschuldige ich mich hiermit offiziell für die unnötig gelesenen Worte. Falls jedoch jemand dieses Lied noch nicht kennen sollte:

Viel Spaß!

%d Bloggern gefällt das: