War bislang noch unklar, von wem bzw. ob John Rambo überhaupt in die deutschen Kinos geflogen wird, steht nun fest: Rambos Rettungsmission wird auch bei uns stattfinden, und zwar ab dem 14.02.2008. Als Rambos Auftraggeber ist Warner eingesprungen.

Bleibt zu hoffen, dass Warner nicht auf die Idee kommt, den Film in einer gekürzten Fassung zu zeigen. Diesbezüglich hat sich der Verleih ja schon des Öfteren alles andere als mit Ruhm bekleckert…

%d Bloggern gefällt das: