Wie ich eben bei MoviezKult gelesen habe, hat der bei Kritikern wie Publikum gleichermaßen geschätzte und anerkannte Regisseur Uwe Boll eine neue Einnahmequelle gefunden: Uns. Um seinen neuen Film „Blackout“ zu finanzieren, benötigt er insgesamt 18.500.00,- USD – und mit 33,- EUR kann jeder von uns dabei sein. Neben diversen Gewinnen, wie z.B. 50 Reisen zum Drehort inkl. eines Castings und verschiedenen Sach- und Geldpreisen, gibt es als Gegenwert eine limitierte DVD mit dem fertigen Film, eine Urkunde mit den Unterschriften von Uwe Boll und den Hauptdarstellern sowie das gute Gefühl, an etwas Großem beteiligt zu sein. Weitere Informationen findet ihr auf der zum Film eingerichteten Homepage.

Okay okay okay, ich weiß selbst, was der Großteil der Menschheit von Uwe Boll und seinen Filmen hält – aber das hält mich nicht davon ab, diese Aktion für lustig zu halten und mich mit 33,- EUR an dem Film zu beteiligen. Denn auch wenn Uwes Filme nicht unbedingt qualitativ hochwertig sind: Der Mann ist sympathisch, hat eine sehr spezielle Art von Humor und verdient es, mich weiter unterhalten zu dürfen. 😉

%d Bloggern gefällt das: