Wie ihr vielleicht wisst, produzieren Oliver Kalkofe und Regisseur Marc Stöcker die aktuellen Mattscheibe-Folgen selbst. Darüber, weshalb sich z.B. kein prominenter TV-Sender finden lässt, der sich finanziell beteiligt, lässt sich nur mutmaßen. Ich vermute einfach mal, dass entweder die Kosten für Qualitätsendungen wie „Mitten im Leben!“, „Berlin Tag und Nacht“ und Konsorten so viel Geld verschlingen, dass für eine völlig überteuerte Sendung wie „Kalkofes Mattscheibe“ kein Geld übrig ist, die Sender zwischen der x-ten Wiederholung von „Two and a Half Men“ schlicht keinen Sendeplatz frei und deswegen kein Interesse haben oder es einfach darum geht, auf das eigene Niveau zu achten. Schließlich hat man als TV-Sender seinem Publikum gegenüber ja auch eine gewisse Verantwortung. Und eine niveaulose Sendung wie „Kalkofes Mattscheibe“ passt da vielleicht nicht ins Konzept …

Wie dem auch sei, da die potenziellen Geldgeber ihre offensichtlich viel zu kleinen Schwänze eingezogen haben, gibt’s nun die Möglichkeit, sich als Privatperson finanziell zu beteiligen und somit, meine Güte, ist das spannend, Fernsehproduzent zu werden:

Werde Co-Produzent von Kalkofes Mattscheibe!

Mit 19,99 Euro, 49,99 Euro oder 99,99 Euro seid ihr dabei und dürft euch fortan offiziell Fernsehproduzent nennen – und alle Annehmlichkeiten genießen, die dieser Titel mit sich bringt (Details entnehmt ihr bitte der in den Paketen enthaltenen Urkunde)! Und das Beste: Ab dem Silber-Paket ist ein 20-Euro-Gutschein enthalten, über den ihr euch die kommende DVD von „Kalkofes Mattscheibe – Rekalked“ kaufen könnt! Wenn das mal kein High-Interesst-Product und eine Win-Win-Situation für einen jeden von uns ist!

Zum Schluss noch einer meiner absoluten Lieblingsbeiträge aus der Zeit bei ProSieben – nur für den Fall, dass hier Menschen mitlesen, die noch nie etwas von der Mattscheibe gehört oder gesehen haben …

%d Bloggern gefällt das: