Zugegeben, die Besetzung kann mit Johnny Depp, Rebecca Hall, Morgan Freeman, Cillian Murphy, Paul Bettany und Kate Mara mehr als nur punkten, aber ein Mensch, der in einen Computer kopiert und von dort aus zur Gefahr für die Menschheit wird? Das klingt eher nach typischem 90er-Jahre-Cyber-Trash.

Optisch wird der Film sicherlich ansprechend sein. Und unterhaltsam bestimmt auch. Aber ob ich die Geschichte ernst nehmen kann, wage ich derzeit noch stark zu bezweifeln.

Ab dem 24.04. wissen wir mehr …

%d Bloggern gefällt das: