Datenschutzhinweis

Akismet: Mein Internetauftritt benutzt Akismet, ein Anti-Spam-Plugin betrieben von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA. Mit Hilfe dieses Plugins werden Kommentare von echten Menschen von Spam-Kommentaren unterschieden. Dazu werden alle Kommentarangaben an einen Server in den USA verschickt, wo sie analysiert und für Vergleichszwecke vier Tage lang gespeichert werden. Ist ein Kommentar als Spam eingestuft worden, werden die Daten über diese Zeit hinaus gespeichert. Zu diesen Angaben gehören der eingegebene Name, die E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, der Kommentarinhalt, der Referrer, Angaben zum verwendeten Browser sowie dem Computersystem und die Zeit des Eintrags. Ihr könnt die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem ihr mein Kommentarsystem nicht nutzt. Das wäre schade, aber leider sehe ich sonst keine Alternativen, die ebenso effektiv arbeiten. Ihr könnt der Nutzung eurer Daten für die Zukunft unter support@wordpress.com, Betreff “Deletion of Data stored by Akismet” unter Angabe/Beschreibung der gespeicherten Daten widersprechen.

Facebook: Mein Internetauftritt verwendet Social Plugins (“Plugins”) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook-Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: http://developers.facebook.com/plugins. Wenn ihr eine Webseite meines Internetauftritts aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut euer Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an euren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Ich habe daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiere euch daher entsprechend meinem Kenntnisstand: Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ihr die entsprechende Seite meines Internetauftritts aufgerufen habt. Seid ihr bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch eurem Facebook-Konto zuordnen. Wenn ihr mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigt oder einen Kommentar abgebt, wird die entsprechende Information von eurem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ihr kein Mitglied von Facebook seid, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook eure IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie eure diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz eurer Privatssphäre entnehmt ihr bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php. Wenn ihr Facebook-Mitglied seid und nicht möchtet, dass Facebook über meinen Internetauftritt Daten über euch sammelt und mit eurem bei Facebook gespeicherten Daten verknüpft, müsst ihr euch vor eurem Besuch meines Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Ebenfalls ist es möglich, Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für euren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker“.

Mit freundlicher Genehmigung von spreerecht.de

Twitter: Mein Internetauftritt nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie “Twitter” oder “Folge”, verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.
Wenn ihr eine Webseite meines Internetauftritts aufruft, baut euer Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an euren Browser übermittelt. Ich habe daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiere euch entsprechend meines Kenntnisstands. Nach diesem wird lediglich eure IP-Adresse und die URL des jeweiligen Beitrags beim Bezug des Buttons mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke als die Darstellung des Buttons genutzt.

Weitere Informationen hierzu findet ihr in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

WordPress.com Stats: Mein Internetauftritt benutzt WordPress.com Stats, ein Tool zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe, betrieben von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA, unter Einsatz der Trackingtechnologie von Quantcast Inc., 201 3rd St, Floor 2, San Francisco, CA 94103-3153, USA. WordPress.com Stats verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf eurem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch euch ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über eure Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Ihr könnt die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung eures Browsers verhindern; ich weise euch jedoch darauf hin, dass ihr in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen meiner Website vollumfänglich nutzen könnt. Ihr könnt der Erhebung und Nutzung der Daten durch Quantcast mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem ihr an dieser Stelle durch einen Klick auf den Link „Click here to opt-out“ ein Opt-Out-Cookie in eurem Browser setzt: http://www.quantcast.com/opt-out. Solltet ihr alle Cookies auf eurem Rechner löschen, müsst ihr das Opt-Out-Cookie erneut setzen.