Ich schäme mich nicht es zuzugeben: Ich halte Ridley Scotts „Gladiator“ für hoffnungslos überschätzt und für ebenso belanglos, wenn auch unterhaltsam, wie „Königreich der Himmel“. Dementsprechend hält sich meine Vorfreude auf „Robin Hood“ in Grenzen, auch wenn ich zugeben muss, dass Russell Crowes düstere Miene durchaus mein Interesse weckt …

%d Bloggern gefällt das: