media-monday-54

Dass ich heute wieder an einem Media Monday teilnehme, kann nur eines bedeuten: Meine dritte und letzte Urlaubswoche hat begonnen! Und ich habe noch nicht ansatzweise so viele Filme geschaut, wie ich mir vorgenommen hatte. Im Kino war ich bislang gar nur ein einziges Mal. Ich möchte darüber gar nicht weiter nachdenken – deswegen hier nun der Media Monday #54:

1. Christopher Plummer gefiel mir am besten in “Frau mit Hund sucht Mann mit Herz”.

2. Luc Besson hat mit “Leon – Der Profi” seine beste Regiearbeit abgelegt, weil er weder davor noch danach eine bessere Regiearbeit abgelegt hat. Außerdem ist dieser Film wohl eines der besten Killerdramen aller Zeiten.

3. Heike Makatsch gefiel mir am besten in “Tatsächlich… Liebe”.

4. Welche/r Schauspieler/in ist viel zu früh von uns gegangen? Zu dieser Frage fallen mir spontan drei Namen ein: Brandon Lee, Heath Ledger und Brittany Murphy. Drei junge Talente, die ich aufgrund ihres Charmes sofort in mein Herz geschlossen hatte und von denen ich sehr gerne noch mehr gesehen hätte. Viel mehr.

5. Dass eine scheinbar tote Person wider jeglicher Naturgesetze doch überlebt hat, nur um eine Fortsetzung zu ermöglichen, habe ich schon hunderte Male im Film erlebt.

6. Bald startet wieder die Comic Con in San Diego, die sich ja beileibe nicht ausschließlich um Comics dreht. Erwartet ihr euch spannende News, Ankündigungen, Teaser, Trailer und dergleichen und vor allem, wenn ihr könntet, würdet ihr hinfahren? Hier merke ich, dass ich älter und ruhiger werde. Während ich früher jede News und jeden Trailer förmlich in mich aufgesaugt habe, bin ich heute diesbezüglich wesentlich gelassener. Dementsprechend lässt mich die Comic Con relativ kalt. Würde sie in unmittelbarer Nähe stattfinden, wäre ich einem Besuch jedoch nicht abgeneigt. Immerhin habe ich gerade erst meine Buffy- und Angel-Comicsammlung komplettiert … 

7. Mein zuletzt gesehener Film ist das “Fright Night”-Remake und der war noch besser, als ich ihn nach dem Kinobesuch ohnehin in Erinnerung hatte, weil er kein reiner Abklatsch ist, sondern seinen ganz eigenen Stil pflegt. Außerdem ist mir erst gestern aufgefallen, wie klasse der Angriff während der Autofahrt gefilmt ist. Wer den Film kennt, weiß hoffentlich, was ich meine …

%d Bloggern gefällt das: