Eigentlich hatte ich mir nach meinem Spiegelreflexkamera- und Objektivkauf vorgenommen, bei der Vergrößerung meiner Filmsammlung etwas kürzer zu treten. Aber wie das immer so ist: Ein Angebot jagt das nächste und ehe man es richtig begreift, liegt der Tisch voller neuer Filme. Das Leben als Filmsammler ist hart und gnadenlos …

Auf Blu-ray neu hinzugekommen sind:

(500) Days of Summer
Black Dynamite
Boogeyman – Der schwarze Mann
Colombiana
Cowboys & Aliens
Crazy, Stupid, Love.
Der Legionär
Der weiße Hai
Einsame Entscheidung
Fright Night (2011)
John Carpenter’s Ghosts of Mars
John Carpenter’s Starman
Night of the Living Dead
Sherlock Holmes: Spiel im Schatten
The Big Hit
Transformers 3
Untraceable

Blindkäufe

A Perfect Getaway
Ausgequetscht
Barb Wire
Blonde Ambition
Casablanca (ja, ich kenne den Film wirklich noch nicht)
Chatroom – Willkommen im Anti-Social Network
Clive Barker’s Book of Blood
Crossing Over
Freunde mit gewissen Vorzügen
Kill List
Powder Blue
Set Up – Freunde für’s Leben, Feinde für die Ewigkeit
Stone
Street Kings 2 – Motor City
Tactical Force
The Experiment
The Guard – Ein Ire sieht schwarz
V – Die Besucher: Staffel 1
V – Die Besucher: Staffel 2

Auf DVD neu hinzugekommen ist:

Arachnophobia (wieso gibt’s den eigentlich noch immer nicht auf Blu-ray?)

Und dann wäre da natürlich noch die Collector’s Edition von “American Pie – Das Klassentreffen”, welche ich von Universal geschenkt bekommen habe. *schnüff*

Laut DVD Profiler komme ich damit auf insgesamt 2508 Silberlinge. Die große 3 rückt unaufhaltsam näher …

%d Bloggern gefällt das: