Dienstag stand ich vor einer schwierigen Entscheidung: „American Hustle“ oder „Winter’s Tale“? Diverse verliehene Preise, zehn Oscar-Nominierungen, begeisterte Kritiker und die Empfehlungen sowohl bei Twitter als auch bei Facebook ließen meine Wahl auf David O. Russells („Silver Linings“, „The Fighter“) „American Hustle“ fallen. Doch wirklich glücklich bin ich mit dieser Entscheidung im Nachhinein nicht.

Ja, die (lose auf wahren Geschehnissen basierende) Geschichte zweier Trickbetrüger (Christian Bale, Amy Adams), die von einem aufstrebenden FBI-Agenten (Bradley Cooper) dazu genötigt werden, bestechliche Politiker zu überführen und sich gleichzeitig mit der Mafia anzulegen, ist wunderschön in Szene gesetzt. Die Siebziger wurden dank toller Ausstattung, perfekt schlechtsitzender Frisuren, passender Musik und überragender Kameraarbeit perfekt eingefangen. Und die Darsteller sind in der Tat ausnahmslos gut aufgelegt und über jeden Zweifel erhaben. Insbesondere Christian Bale und Bradley Cooper dürften dank teils urkomischer Szenen auch länger in positiver Erinnerung bleiben.

Doch was nützt mir all dies, wenn sowohl die Figuren als auch die an sich interessante Geschichte von „American Hustle“ es nicht mal ansatzweise verstehen, mein Interesse zu wecken? Richtig. Gar nichts. Die Figuren sind zwar herrlich skurril, bleiben aber auch komplett oberflächlich. Und das Intrigen- und Verwirrspiel ist so durchschaubar wie banal, lässt trotz kritischer Situationen jegliche Spannung vermissen und hat zudem mit der viel zu langen Laufzeit von knapp 140 Minuten zu kämpfen. 140 Minuten, in denen es zwar viel zu sehen, aber nur wenig zu erzählen gibt. Auch wenn die teils überlangen Dialoge einen anderen Eindruck zu erwecken versuchen.

Ganz ehrlich, wäre „American Hustle“ ein Actionfilm, würden ihm die Kritiker mehr Schein als Sein und fehlenden Inhalt vorwerfen. Versteht mich bitte nicht falsch, so ein Film muss nicht zwangsläufig schlecht sein. Er kann sogar ziemlichen Spaß bereiten. Aber für den Film-Olymp ist das zu wenig.

Meine Wertung: 6/10

%d Bloggern gefällt das: